DJV Logo

bjv_mentoring_auswahlgespraech.jpeg

Das BJV-Mentoring-Team bei einem Auswahlgespräch: (von links) Barbara Deller-Leppert, Wolfgang Soergel, Thomas Mrazek und Barbara Weidmann
Foto: 
Stefan Marx/Barbara Deller-Leppert

BJV-Mentoring

Erfahrene Journalisten unterstützen den Nachwuchs

Das Konzept für das BJV-Mentoring haben Projektleiter Dr. Wolfgang Soergel und die Trainerin Nele Haasen im Jahr 2005 entwickelt. Erfahrene Journalisten treffen sich mit Nachwuchskräften, den Mentees, zu Vier-Augen-Gesprächen und fördern sie in ihrer beruflichen wie auch persönlichen Entwicklung – im Idealfall natürlich auch vice versa.

Für das Mentoring bewerben können sich BJV-Mitglieder unter 35 Jahren. Weitere Voraussetzung sind mindestens drei Jahre Berufserfahrung.

In Auswahlgesprächen werden die Teilnehmer bestimmt. Das Team um Projektleiter Dr. Wolfgang Soergel hilft, den passenden Mentor für jeden Mentee zu finden. Wunschkandidaten werden berücksichtigt. Sollte aus irgendeinem Grund ein „Gespann“ vorzeitig auseinandergehen, sind die Organisatoren flexibel. Unser Journalisten-Mentoring macht inzwischen über Bayern hinaus Schule. Auch die DJV-Landesverbände in Nordrhein-Westfalen, Berlin und seit Neuestem Hamburg und Sachsen-Anhalt bringen gestandene Kollegen mit dem Berufsnachwuchs zusammen. Bitte beachten Sie bei Interesse auch die hier verlinkten Berichte über die vorigen Mentoring-Runden.

Jetzt für das BJV-Mentoring 2017 bewerben!
Die Ausschreibung hat bereits begonnen, Bewerbungsschluss ist am 31. Januar 2017, die Auswahlgespräche sind für Mitte Februar 2017 vorgesehen. Starten soll die neue Runde dann Ende April 2017 mit einer Auftaktveranstaltung in der BJV-Geschäftsstelle. Hier finden Sie das Bewerbungsformular und weitere Informationen für das BJV-Mentoring 2017.

Für konkrete Fragen ist Projektleiter Dr. Wolfgang Soergel unter soergel@bjv.de oder unter 0171 5331518 erreichbar.

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.