DJV Logo

BJV-Geschäftsstelle

Pressemitteilung: Mit Zaubertrank und Bauchtanz in den Arbeitskampf

Aktion der „Wertschätzer“ des Obermain-Tagblatts am Freitag in Augsburg

Augsburg/München, 27.09.2017

Mit einer mobilen Zaubertrank-Station und Bauchtänzerinnen zur Unterstützung protestieren „Die Wertschätzer“ – das sind die gewerkschaftlich organisierten Mitarbeiter des Lichtenfelser Obermain-Tagblatts –am kommenden Freitag ab 11.30 Uhr in der Augsburger Innenstadt für einen Haustarifvertrag.

Um 11.30 Uhr starten „Die Wertschätzer“ einen Demonstrationszug an der Kreuzung Fuggerstraße/Grottenau, der über die Ludwigstraße und die Annastraße bis zum Königsplatz und von dort über die Bürgermeister-Fischer-Straße zum Moritzplatz (Höhe Maximilianstraße Nr. 3) führt, wo um 12 Uhr eine Kundgebung stattfindet.

Bei diesen Aktionen treten die Lichtenfelser Zeitungsmacher als unbeugsame Gallier verkleidet an, schenken Zaubertrank aus und informieren über ihr Anliegen. Fast 3000 Unterstützer-Unterschriften haben sie gesammelt. Diese wollen sie anschließend gegen 14 Uhr am Verlagshaus der Mediengruppe Pressedruck, in der Curt-Frenzel-Straße 2, 86167 Augsburg, an Geschäftsführer Andreas Scherer überreichen. Scherer ist zugleich Vorsitzender des Verbandes der Bayerischen Zeitungsverleger.

Der Hintergrund der Aktion: Keine Lohnerhöhung seit zehn Jahren, ein kontinuierlicher Stellenabbau (seit dem Verkauf des Obermain-Tagblatts an die Würzburger Main-Post-Gruppe im Jahr 2012 von 56 auf 21 Mitarbeiter) und in der Folge eine stetige Arbeitsverdichtung – so sieht die Situation der Kolleginnen und Kollegen in Lichtenfels aus.

Seit 28. November 2016 streikten daher die gewerkschaftlich organisierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zeitung als „Die Wertschätzer“ sechsmal. Sie kämpfen für einen Haustarifvertrag. Leider gab es von Arbeitgeberseite keine Verhandlungsbereitschaft, zum Teil wurden die Streikenden schikaniert. Jetzt (seit dem 10. September) streikt ein Großteil der Belegschaft erneut – bis zum 3. Oktober 2017 und damit zum siebten Mal.

Den Namen „Wertschätzer“ haben die Zeitungsmacher bewusst gewählt (siehe deren Website www.die-wertschaetzer.info): Weil sie für die Menschen in ihrer Region als Zeitungsmacher Wertschätzer sein wollen, sie begleiten sie im Vereinsleben, in der Kommunalpolitik oder beim Bericht über den 80. Geburtstag. Sie erzählen gern außergewöhnliche Geschichten. Sie schätzen ihre Leser, wollen ihre Zeitung, die fast 160 Jahre alt ist, erhalten. Sie möchten aber auch, dass ihre Arbeit als Zeitungsmacher wertgeschätzt wird.

Das Besondere an diesen Aktionen: sie sind eine kreative Form des Protests. Dieser kreative Arbeitskampf wird gemeinsam von den Gewerkschaften BJV und dju in ver.di getragen. Inzwischen werden die Wertschätzer von vielen Vereinen und Akteuren aus der Region begleitet und unterstützt – unter anderem von Manfred Härder, Künstlername Mäc Härder als König der Franken, über Bauchtänzerinnen, Ringer und andere Sportlern aus der Region bis zu Politikern und Unternehmen (siehe Videos auf der Website der Wertschätzer).

Das Mutterhaus in Augsburg, zu dem die Main-Post und damit das Obermain-Tagblatt gehören, zeigt sich bisher ungerührt. Daher geht es am Freitag, dem 29. September für die Wertschätzer nach Augsburg. Dort sitzen die Eigentümer der Main-Post, die Mediengruppe Pressedruck (u.a. Augsburger Allgemeine).

Ihre vielfältigen Aktionen und ihr Anliegen dokumentieren die Kolleginnen und Kollegen in einem „Streik-Buch“, welches kostenlos als E-Book unter bjvlink.de/streikbuch abgerufen werden kann.

Infos zu den Wertschätzer-Aktionen lesen Sie auch auf der BJV-Website unter www.bjv.de.

Kontakt

Maria Goblirsch
Telefon 0171 6876973
presse@bjv.de

Ihr Ansprechpartner vor Ort und für die Aktionen der Wertschätzer:

Till Mayer
Telefon 0172 8189222
tillmayer@yahoo.de

Schlagworte:

Obermain-Tagblatt

Download:

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.