Der im Oktober 2017 gewählte Vorstand der Fachgruppe Betriebs- und Personalräte: (v.l.n.r.): Katrin Fehr, Josef Schäfer (Vorsitzender), Judith Stephan, Wolfgang Grebenhof und Gunter Becker
Foto: Irene Spiegel

Fachgruppe Betriebs- und Personalräte

Betriebsratswahlen 2018

Weil es jetzt auf Dich ankommt!

München, Berlin, 03.12.2017

+++ Bis zum 4. Januar 2018 muss der Wahlvorstand für die Betriebsratswahl bestellt werden.

Am 13. März sind die Arbeitnehmer in den Medienunternehmen aufgerufen, neue Betriebsräte zu wählen. Wer als Betriebsrat kandidiert und gewählt wird, gestaltet aktiv mit, wie es am eigenen Arbeitsplatz zugeht. Arbeitszeiten, Weiterbildung, Urlaubsplanung, mobile Arbeit und vieles mehr sind Themen der Betriebsratsarbeit. Der Betriebsrat stellt Transparenz her und kann Alleingänge des Arbeitgebers verhindern.

„Selbstbewusstsein ist eine Grundvoraussetzung für die Berufsausübung als Journalistin oder Journalist“, sagt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall. „Selbstbewusst müssen wir auch in eigener Sache auftreten, für uns und die Interessen unserer Kolleginnen und Kollegen.“ Deshalb seien starke Betriebsräte unverzichtbar.

Informationen und Ansprechpartner
Kandidaten für die Betriebsratswahl werden von der DJV-Bundesgeschäftsstelle, den jeweiligen Landesverbänden und natürlich der BJV-Geschäftsstelle sowie der BJV-Fachgruppe Betriebs- und Personalräte mit Tipps und persönlichem Rat unterstützt. Außerdem gibt es wichtige Informationen und Hintergründe online unter www.djv.de/brwahl18.

Der Hashtag zur Betriebswahl lautet: #BRWahl18

Der BJVreport 6/2017 befasst sich in seiner Titelgeschichte mit Betriebsräten, das Heft erscheint kurz vor Weihnachten und wir auch online abrufbar sein.

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.